MUSIK-GOTTESDIENST und PREDIGT

mit Musikevangelist Waldemar Grab

 

In einem Musikgottesdienst mit Waldemar Grab ist die "technische Ausrüstung" im Vergleich zu seinen Konzerten auf ein Minimum reduziert. Es werden lediglich ein Naturklavier/elektrisches Digitalpiano (bzw. Clavinova etc.), ein Gesangsmikrofon am Galgenstativ benötigt. Alternativ bringt Herr Grab auch ein Headset mit. - Sollte am Vortag ein Konzert stattgefunden haben, kann das dann minimierte Equipment auch stehen bleiben.

 

Zu Einzelgottesdiensten (ohne Konzert am Vorabend) kann das  techn. Equipment auch gerne mitgebracht werden.

 

Bei Gottesdiensten, die nach einem "Vorabendkonzert" in einem anderen Raum/Gebäude stattfinden, bauen unsere Techniker die nötige Technik möglichst noch am selben Abend im Gottesdienstraum auf, alternativ dazu auch am Sonntagmorgen früh.

 

Die Finanzen: Herr Grab erhält kein "Honorar", wir schreiben keine "Rechnung".

Wir bitten, wenn nicht anders mit Ihnen besprochen, um eine Missionsspende für unser Bibelprojekt   www.achtung-bibel.de

 

Der Standard-Ablauf eines Musik-Gottesdienstes mit Waldemar Grab hat sich, wie nachstehend aufgeführt, bewährt.

Die in der örtlichen Gemeinde üblichen Abläufe können begrenzt weiter durchgeführt werden (Liturgien, Vaterunser, Glaubensbekenntnis etc.). Bitte keine Vorgruppen, Bands oder Chöre, falls diese nicht trad. zu einem Jahresfest oder anderer Feierlichkeiten zum Programm gehören.

 

Hier der übliche Routineablauf (änderbar):

 

Vorspiel/Intro: Waldemar Grab, Instrumentalstück

Begrüßung, Votum etc.: Gottesdienstleitung / Pfarrer

Bekanntmachungen der Gemeinde, Kollektenhinweis.

Falls die Kollekte für das erwähnte Missionsprojekt von Hoffnungsträger e.V. gedacht ist, bitten wir, diese erst nach der Predigt einzusammeln, da Herr Grab erst in dieser auf das Projekt eingeht.

Gemeinsames Lied mit der Gemeinde: nach Absprache

Textlesung: Psalm des Sonntages (Lektor) oder eigenen Text.

Hr. Grab liest, wenn nicht anders besprochen, in seiner Predigt die hierfür vorgesehenen Texte.

Gebet

Liedblock: Waldemar Grab, ca. 30 Min., inkl. einiger gemeinsamen Lieder

Textlesung: Predigttext (nur, falls vorher besprochen).

PREDIGT: W.Grab, ca. 30 Min., Amen, Gebet.

Abkündigungen,  Hinweis II Kollekte, evtl. Büchertisch, ggf. Vaterunser.

Segen (Gottesdienstleitung / Pfarrer); Gemeinde steht, nahtloser Übergang ohne Worte zum

Segenslied (W. Grab singt ca. 1 Min.).

 

Dauer des Gottesdienstes: zwischen 60 und 90 Minuten. Wir bitten kurz um eine Zeitvorgabe Ihrerseits.

 

Mit Herrn Grab können Sie die noch offenen Punkte

(Predigtthema etc.) gerne direkt besprechen.