'Homecoming' ist was?

DIE GRUNDLAGEN

Bei "HOMECOMING" und "HOMECOMING DEUTSCHLAND" handelt sich um eine "Stiftung i. Gr. zur Wahrung des trad. Evangeliumsliedes" (i.Gr. = in Gründung). Von ihr gehen die weiteren Arbeitszweige ab.
Bis zur Abnahme der Satzung und Anerkennung der Stiftung durch die Behörden, steht "Homecoming Deutschland" in der Trägerschaft des 2006 gegründeten, gemeinnützigen Missions- und Sozialwerkes Hoffnungsträger e.V., Hartenfels. Ehrenamtlicher Vorsitzender ist Musikevangelist Waldemar Grab, der auch die Leitung des Projektes übernommen hat.

DAS IRDISCH-GESETZLICHE ® © 

Homecoming · Homecoming Deutschland · Homecoming Schweiz (u. weitere, europäische Länder) · Homecoming-TV und Homecoming-Shop sind eingetragene Warenzeichen, die uns berechtigen, unter dem Plagiatsschutz des Gesetzes mit diesem Namen eine gemeinnützige Nonprofit-Organisation zu gründen und in verschiedenen Sparten tätig zu werden.

DIE VISION

 

Die Vision lautet: "Das Evangelium Jesu mittels Musik- und Evangeliumsliedern zu den Menschen zu bringen" und ihnen in jeglicher modernen Form technisch und musikalisch professionell zugänglich zu machen. Weitere Einzelheiten dazu in der Stiftungsbeschreibung.

 

von Evangeliumsliedern. 

die NICHT durch Musikverlage geschützt sind, in einer gemeinnützigen Nonprofit-Organisation zu sammeln, zu sichten, zu digitalisieren, zu archivieren und über Downloads allen Menschen Das alte, evangelistische Evangeliumslied, das NICHT durch Verlage- und sonstige Copyrights geschützt und nur mit Zahlung von Lizenzen den Menschen vorgetragen werden kann, zu sammeln, zu sichten, zu archivieren

Die Stiftung i.Gr.

Die Stiftung soll die Vison der Verbreitung des Evangeliumsliedes umsetzen und den verschiedenen Arbeitszweigen 

 

"Das Evangelium Jesu mittels Musik- und Evangeliumsliedern zu den Menschen zu bringen" und ihnen in jeglicher modernen Form technisch und musikalisch professionell zugänglich zu machen. Weitere Einzelheiten dazu in der Stiftungsbeschreibung.

 

von Evangeliumsliedern. 

die NICHT durch Musikverlage geschützt sind, in einer gemeinnützigen Nonprofit-Organisation zu sammeln, zu sichten, zu digitalisieren, zu archivieren und über Downloads allen Menschen Das alte, evangelistische Evangeliumslied, das NICHT durch Verlage- und sonstige Copyrights geschützt und nur mit Zahlung von Lizenzen den Menschen vorgetragen werden kann, zu sammeln, zu sichten, zu archivieren

Das Archiv

Die TV-Sendung

DIE GRUNDLAGEN

Es handelt sich um eine Stiftung i. Gr., das heißt: 'in Gründung'.

Die genaue Bezeichnung lautet: "Stiftung Homecoming - Zur Wahrung des traditionellen Evangeliumsliedes".
Bis zur Abnahme der Satzung und Anerkennung der Stiftung durch die Behörden, steht "Homecoming Deutschland" in der Trägerschaft des 2006 gegründeten Missions- und Sozialwerkes Hoffnungsträger e.V., Hartenfels. Ehrenamtlicher Vorsitzender ist Musikevangelist Waldemar Grab, der auch die Leitung des Projektes übernommen hat.