· 

Das Rätsel zum 850. Montagsbrief

Nachstehend nun für Montagsbrief-Leser das obligatorische Logik-Rätsel, heute zur 850. Ausgabe desselben.

Der Hauptgewinn: Ein Hauskonzert mit Waldemar Grab!

 

Einsendeschluss in vier Wochen: 30.09.2019

 

 

Foto (Stempel): HTR-Lizenz_AdobeStock_111899248

 

Die Gebrauchsanweisung zum Logik-Rätsel des 850. Montagsbrief

 

Sie finden nachstehend eine Reihe von Informationen, die dann teilweise in der für Sie wichtigen Lösungsschablone Nr. 1 abgefragt werden. Drucken Sie diese >Lösungsschablone Nr 1 unbedingt zuerst aus!

 

Alle entsprechenden Basis-Informationen, die Sie für die Lösungen benötigen, finden Sie hier:

> Basis-Informationen zu den Lösungen

 

Die Lösungen selbst markieren Sie in der Schablone mit einem Pluszeichen (+).
Eine Fragestellung kann mehrere Lösungen (Pluszeichen) bekommen. 

 

Manches ist versteckt formuliert, hier hilft 'logisches Denken', um auf die Lösung zu kommen.

Am Ende kommen Sie auf weniger als 26 Plus-Zeichen.

 

Wenn Sie genau wissen, dass eine Lösungsvorgabe nicht stimmt, können Sie für sich ein Minuszeichen (-) in das entsprechende Kästchen setzen, dann ist dieses ihnen schon mal nicht mehr "im Weg".

 

Fragen, die Sie nicht direkt beantworten können, übergehen Sie, die Informationen finden Sie mit Sicherheit etwas später heraus.

 

Nicht alle nachfolgenden Informationen werden in der Lösungsfindung benötigt, aber das wissen Sie vorher nicht.

Daher empfehlen wir, den kompletten Brief einmal durchzulesen. Sie können sich an den Rand entsprechende Notizen machen. Insbesondere die Jahreszahlen haben es uns dieses Mal angetan.

 

Die Aufgabe lautet:

Setzen Sie alle Pluszeichen, sie kommen auf mehr als 24, wenn alles richtig beantwortet ist. 

 

Das gesuchte Lösungswort ergibt sich aus den Buchstaben, die in den Kästchen der Lösungsschablone Nr. 2 zu lesen sind. Wenn Sie die Lösungsfelder aus Schablone 1 hier farblich markieren, kommen Sie rasch auf die richtige Lösung, die einem wunderbaren Bibelvers entspricht (Luther-Übersetzung). 

 

PS: Bitte beachten: In Lösungsschablone 2 verbessern Sie bitte folgende Felder:

· Im ersten Kästchen "Welche Informationen finden Sie ..." muss es "Reihe" heißen, nicht Spalte.

· Das Kästchen daneben sollte ein "großes D" beinhalten.

· In der Reihe der Fragestellung "Und wann die CD 'Tasten berühren Seele'" sollte in Spalte 2017 ein "t" stehen.lf

Da hatte ich in der Finalfassung nicht aufgepasst, sorry!

 

Dieses Versfragment - oder auch den ganzen Vers - schreiben Sie uns, gerne auch mit der Verweisstelle, mit Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift:

a) per Postkarte an Hoffnungsträger e.V., z.Hd. Frau Margit Grab-Heider, Hauptstr. 11, 56244 Hartenfels; bitte Ihren Absender und Ihre E-Mail-Adresse angeben, über die Sie dieses Rätsel erhalten haben - oder

 

b) per E-Mail, nur an die Adresse: > office@htr-ev.de mit dem Betreff: "Lösung 850. Mbf-Rätsel"

sowie Ihrer Postanschrift.

 

Die Lösungsschablone(n) brauchen Sie NICHT einzusenden. 

 

Nur wenn Sie diesen Aufgabenblock genauso umsetzen und uns das richtige Lösungswort übermitteln,
kommen Sie in die Auslosung. Es ist ein wenig knifflig, aber es winkt immerhin als Hauptpreis ein Hauskonzert mit Waldemar Grab direkt in Ihrer guten Stube!

Unsere Mitarbeiterin Krystyna Jung wird, zusammen mit meiner Frau, die Ziehung des Gewinners vornehmen. Wenn Sie keinen Flügel oder kein Klavier haben sollten, bringt Waldemar ein Instrument mit.

 

Bitte beachten Sie noch: Der Termin ist nicht auf eine andere Person übertragbar und kann nicht gegen Geld oder Sachwerte eingelöst werden. Gerne gehen wir auf Ihre Terminwünsche ein, das Hauskonzert sollte jedoch möglichst im Zeitraum
01. Januar bis 30. April 2020 stattfinden.

 

Und nun viel Spaß bei den Lösungen!     Ihr Team von Hoffnungsträger e.V.

 

PS: Die notwendigen Lösungsschablonen 1 + 2 sind im obigen Text verlinkt.